Storchennachwuchs in Völkersen

Trotz des feuchtkalten Wetters, auch noch im Mai, haben die Völkerser Störche an drei Standorten für Nachwuchs gesorgt und sind im Moment von morgens bis abends mit der Aufzucht von insgesamt sieben Storchenkindern beschäftigt. Es sind aber nicht alle geschlüpften Jungstörche am Leben geblieben: Hinterm Damm, bei Struss, wurde ein Jungstorch aus dem Nest geschubst (was bei Störchen immer wieder mal vorkommt) und bei Andreas Noltemeyer ist das einzige ausgeschlüpfte Junge gestorben.

Die Beringung der Jungstörche fand am Donnerstag, dem 10.06.2021 statt. Leider waren die Storchenkinder im Horst von Christian Müller noch zu klein, so dass sie nicht beringt werden konnten.

Für viele Menschen ist der Storch eine Art Glücksbringer und seine Anwesenheit wird wie ein gutes Omen gewertet.

DANKE Nils Schorling (Video) und Hans Struss (Text).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.